News - TuS Wakendorf-Götzberg von 1922 e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

News

 
 
 
 
 

Lütten| 1.10.2019

Neu im Angebot:
Leichtathletik für 10 - 15 Jährige

Mit Andrea Schütt haben wir eine erprobte Marathonläuferin und Leichtathletin als Trainerin für unser neues Angebot 'Leichtathletik' für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren gewonnen. Andrea möchte den Spaß an Laufen, Springen und Werfen und damit an den grundsätzlichen und natürlichen Bewegungsabläufen vermitteln. Es geht dabei nicht um 'schneller - höher - weiter' sondern um die Verbesserung der Beweglichkeit, die Euch dann in allen Bereichen - natürlich auch im Sportunterricht - unterstützt.
Ab 22. Oktober wird jeweils

dienstags von 17 - 18 Uhr

gelaufen, gesprungen und geworfen. Wer weiß, vielleicht kommt ja der nächste Niklas Kaul aus Wakendorf ;-)

Andrea legt Wert darauf, dass Ihr Spaß an der Bewegung und so an dem Leichtathletiktraining habt, wenn bessere Leistungen dabei herauskommen, haben alle gewonnen.
Bei schönem Wetter wird auch in der dunklen Jahreszeit gerne draußen trainiert, daher bringt bitte immer entsprechend warme Sportkleidung mit.

Anmelden könnt Ihr Euch ab sofort bei Kathrin Gülk ( email: k.guelk@gmx.de ) oder kommt ab dem 22. Oktober einfach vorbei.


Lütten | 8.10.2019

Jugendeuropapokal in Münzbach (Oberösterreich)
mit Lotte (u14), Smilla (u18), Nicki und Marc (beide u14)


Schleswig Holstein wurde 5. im Ländervergleich mit deutschen, österreichischen, schweizerischen und italienischen Bundesländern.

Im Jugendeuropapokal spielen die Länderauswahlmannschaften der männlichen und weiblichen u14 und u18 um den Pokal der besten Nachwuchsmannschaften im Feldfaustball. Dieses Jahr wurde dieser Wettkampf auf der hervorragenden Anlage in Münzbach (1.000 km von Wakendorf entfernt) ausgetragen. Die Anfahrt erfolgte in Kleinbussen und wurde entspannt am Freitag vorgenommen. Die Unterkunft in der Jugendherberge von Bad Kennen war sensationell gut und die Stimmung der Betreuer und Spieler war ebenfalls entspannt. Am Samstag hatten wir leider Dauerregen, der kaum noch vom Platz zu bewältigen war, denn och gab es teilweise hochklassige Spiele zu sehen. Unsere weibliche Jugend hat sich dabei gut geschlagen und wurde in ihrer Altersklasse jeweils 6.. Leider musste die männliche u14 auf gleich beide Hauptangreifer verzichten und hatte bei diesen Wetterbedingungen leider kaum eine Chance. Letztlich wurden sie 11. von 12 Mannschaften, was unter den Gegebenheiten gut ist. Herausragend spielte die schleswig-holsteinische u18 der Jungs (bisher noch ohne Wakendorfer Beteiligung) und wurde in ihrer Altersklasse Vizemeister.
Der nächste Jugendeuropapokal wird am 3. und 4. Oktober 2020 in Burghausen (D) ausgetragen, mal sehen, wer sich dann dafür qualifiziert.

Lütten | 1.10.19

Deutsche Meisterschaft der weiblichen Jugend u16
wurde zur Herausforderung für Spielerinnen und Ausrichter
Wakendorferinnen belegten unglücklich nur Platz 15


Die Berliner TS richtete am letzten Wochenende die Deutschen Meisterschaften der weiblichen Jugend u16 aus. 24 Mannschaften trugen bei so regnerischem Wetter die Qualifikationen aus, dass am Sonntag leider nicht mehr alle Platzierungsspiele durchgeführt werden konnten. Auf städtischen Plätzen hat der Platzwart (Hausmeister) das Sagen und dieser sperrte ein Spielfeld, obwohl die Bespielbarkeit noch gut gegeben war. Alle Maßnahmen der Berliner TS doch eine reguläre Meisterschaft auszutragen, verfehlten leider ihre Wirkung.
In der Vorrunde erreichten die Spielerinnen des TuS Wakendorf mit 4-6 Punkten den 4. Platz in ihrer Gruppe und verpassten damit weitere Spiele um die Platzierung am Sonntag. Dabei begann es perfekt. Mit einem 2:0 Satzgewinn (13:11 und 11:4)gegen den FV 1925 Glauchau-R. wurde gegen die Heimmanschaft der Berliner TS ein 1:1 (15:13, 5:11) erzielt. Ebenfalls Unentschieden endete das Spiel gegen den Hammer SC (11:13, 11:7). Im ersten Satz gegen den späteren Vizemeister vom TSBV Essel wurde der erste Satz mit 11:6 abgegeben und leider auch der 2. Satz knapp mit 11:9. Sehr spannend und denkbar knapp ging es im letzten und entscheidenden Spiel der Vorrunde zu. Gegen den TV Hohenklingen (wo liegt das denn?) wurden beide Sätze mit nur 12:10 und 15:13 jeweils in der Verlängerung verloren. Damit hatten die Wakendorferinnen nur den 4. Gruppenplatz statt den 3., der für das Weiterspielen am Sonntag gereicht hätte. So wurde der mögliche 5. Platz (erreichte der Gruppendritte TV Hohenklingen) denkbar knapp verfehlt und aufgrund der Entscheidung die anstehenden Platzierungsspiele nicht durchzuführen, blieb uns leider nur der 15. Platz vorbehalten.
Deutscher Meister wurden die Mädels des Ahlhorner SV vor dem TSV Essel und TV Vaihingen/Enz.
Schade Mädels, ich hätte Euch so viel mehr gewünscht und auch bessere Spielbedingungen - aber so ist Feldfaustball...

Ich freue mich schon auf die Deutsche Meisterschaft im Hallenfaustball 2019/2020, die dieses Jahr am 28. und 29. März von unseren Sportkameraden des TSV Gnutz durchgeführt wird. Merkt Euch diesen Termin schon einmal vor.

Lütten | 17.09.2019

TOLLER ERFOLG!
7. Platz bei den Deutschen Meisterschaften der Senioren
im Feldfaustball


Mehr Infos ...



Didi | 10.09.2019


Wakendorfer wurden VIZE-MEISTER !!!
Schleswig - Holstein Meisterschaft in Großensee

der Altherren Fußball

Samstag 14. September ab 12 Uhr
mehr Infos ...


Lütten | 6.09.2019

ü32 Altherren spielen Viertelfinale zuhause!
Herbert-Lange Pokal
mehr Infos ...


Lütten | 5. 09.2019

Fahrradralley "Rund um Wakendorf"

29. Sptember  - Start 11.00 Uhr Sportzentrum
mehr Infos ...


Kerstin | 4. 09.2019

Neues Kursangebot
Dancit® - Starter
immer montags, 23. September bis 9. Dezember 19-20 Uhr
mehr Infos ....

Lütten | 3. 09.2019

ü45 Herren qualifizieren sich für Deutsche Meisterschaft
14. und 15. September in Hamburg Eidelstedt
mehr Infos ....


Jan Kröger | 2.09.2019

Deutsche Meisterschaft war für unsere jungen u12 Spieler
und  ihren Trainer eine spannende Erfahrung

mehr Infos ...


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü